Windows als Administrator mit diesen Schritten starten

Wenn Sie Windows 10 installieren, fragt Windows nach einem Benutzernamen und einem Passwort, mit dem Sie sich unter Windows 10 als Administrator anmelden können. Dies kann das Hauptkonto für die Anmeldung an Windows sein, aber es ist nicht das eigentliche Administratorkonto.
Das Superadministrator-Konto ist in Windows 10 aus Sicherheitsgründen standardmäßig deaktiviert. Der Unterschied zwischen einem eingebauten Administratorkonto und dem, das Sie verwenden, besteht darin, dass das eingebaute Administratorkonto keine UAC-Anfragen für das Ausführen von Anwendungen im Administratormodus erhält.
In diesem Artikel werden wir über die Aktivierung des versteckten Administratorkontos in Windows 10 diskutieren. Gleiches gilt auch für windows als administrator starten.

Windows 10 Administrator-Konto aktivieren

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das versteckte Administratorkonto in Windows 10 zu aktivieren. Lassen Sie uns diese nacheinander besprechen. Du kannst jede Methode verwenden, die für dich bequem ist.
Aktivieren Sie das eingebaute Administratorkonto mithilfe des Benutzerverwaltungswerkzeugs.
Um das Windows 10-Administratorkonto mithilfe des Benutzerverwaltungswerkzeugs zu aktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

  • Gehen Sie zu Ausführen -> Benutzerpasswörter kontrollieren2
  • Gehen Sie zur Registerkarte Erweitert und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Erweitert unter Erweiterte Benutzerverwaltung.
  • Im Ordner Benutzer finden Sie alle lokalen Benutzer, die auf dem System angelegt wurden.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Benutzer „Administrator“ und gehen Sie zu Eigenschaften.
  • Deaktivieren Sie die Option „Konto ist deaktiviert“ und drücken Sie OK.

Vergessen Sie nicht, das Administrator-Konto durch ein neues Passwort zu schützen. Standardmäßig hat das Administratorkonto kein Passwort.
Nachdem Sie den Administrator-Benutzer aktiviert haben, sehen Sie den Benutzer auf dem Anmeldebildschirm. Klicken Sie einfach auf den Administrator-Benutzernamen und geben Sie das Passwort ein, um sich als Administrator auf Ihrem Windows 10-Computer anzumelden.

Aktivieren Sie versteckte Superadministrator-Konten mithilfe der Eingabeaufforderung

Es ist möglich, das Windows 10-Administratorkonto über die Befehlszeile zu aktivieren:

  • Befehlszeile als Administrator öffnen
  • Führen Sie den folgenden Befehl aus, um den Administratorbenutzer zu aktivieren:
    net user administrator /active:yes
  •  Um ein Passwort für den Administrator festzulegen, verwenden Sie den folgenden Befehl:
    net user administrator *

Nachdem Sie den Administrator-Benutzer aktiviert haben, melden Sie sich von Ihrem aktuellen Konto ab und Sie sehen den Administrator-Benutzer auf dem Anmeldebildschirm. Klicken Sie darauf und melden Sie sich mit dem gerade eingestellten Passwort an.

Verstecktes Administratorkonto mithilfe von Gruppenrichtlinien aktivieren

Wenn Sie ein Systemadministrator sind, können Sie den Standardadministratorbenutzer mithilfe der Windows-Gruppenrichtlinie problemlos aktivieren:

  • Öffnen Sie den Gruppenrichtlinien-Editor, indem Sie auf Ausführen -> gpedit.msc gehen.
  • Navigieren Sie zu Computerkonfiguration -> Windows-Einstellungen -> Sicherheitseinstellungen -> Lokale Richtlinien -> Sicherheitsoptionen
  • Öffnen Sie im rechten Fensterbereich „Konten: Status des Administratorkontos.
  • Dies ist standardmäßig deaktiviert. Aktivieren Sie die Einstellung, um das Administratorkonto zu aktivieren.

Erstellen eines neuen Administratorkontos unter Windows 10

  • Gehe zu Run -> lusrmgr.msc
  • Gehen Sie zu Benutzer und wählen Sie Neuer Benutzer aus dem Menü Aktionen.
  • Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort ein (andere Angaben sind optional).
  • Sobald der Benutzer erstellt ist, doppelklicken Sie auf den Benutzernamen, um die Kontoeigenschaften zu öffnen.
  • Gehen Sie zur Registerkarte Mitglied von, klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen.
  • Geben Sie den Administrator in das Feld Objektname ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Check Names.

So ändern Sie unter Windows 10 den Standardbenutzer zum Administrator

  • Gehe zu Run -> lusrmgr.msc
  • Doppelklicken Sie auf den Benutzernamen aus der Liste der lokalen Benutzer, um die Kontoeigenschaften zu öffnen.
  • Gehen Sie zur Registerkarte Mitglied von, klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen.
  • Geben Sie den Administrator in das Feld Objektname ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Check Names.

So löschen Sie ein Administratorkonto in Windows 10

  • Gehe zu Run -> lusrmgr.msc
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den zu löschenden Benutzer und wählen Sie Löschen.
  • Sie erhalten die folgende Eingabeaufforderung:
  • Drücken Sie auf Ja, um den Benutzer sofort zu löschen.

Obwohl es nicht empfohlen wird, das Aktivieren und Anmelden als Administrator in Windows zu aktivieren und sich anzumelden, können Sie, wenn es eine Anforderung ist, immer eine der in diesem Artikel angegebenen Methoden verwenden, um das Administratorkonto zu aktivieren und zu verwenden. Behandle einfach das Super-Admin-Konto mit Sorgfalt.

Wie kann ich einzelne PDF Seiten speichern?

Manchmal brauchst du nicht alles in diesem umfangreichen Bericht, oder vielleicht ist er so groß, dass er nicht einmal auf dein USB-Stick passt. Vielleicht gibt es nur ein halbes Dutzend Seiten, die von tatsächlichem Interesse sind, so dass es am besten ist, sie einfach als eigene Datei zu speichern. Lassen Sie also diese kräftige Datei für ein schlankeres, schlankeres PDF zurück. Wir zeigen Ihnen wie Sie pdf einzelne seiten speichern können.

Verfahren1 – Acrobat Professional auf PC oder Mac

  • Starten Sie Adobe Acrobat Professional. Öffnen Sie das Dokument, dessen Seiten Sie extrahieren möchten.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Seiten links neben dem Acrobat-Dokumentfenster. Der Seitenbereich wird angezeigt, der Miniaturansichten der Seiten im Dokument anzeigt.
  • Richten Sie Ihre Seiten ein. Ziehen Sie im Seitenbereich die Miniaturansichten der zu extrahierenden Seiten so, dass sie nacheinander erscheinen.
  • Um beispielsweise die erste und dritte Seite eines Dokuments zu extrahieren, ziehen Sie das Miniaturbild der dritten Seite nach oben, bis ein blauer Balken über dem Miniaturbild der zweiten Seite erscheint. Der blaue Balken zeigt die neue Position der dritten Seite an, wenn das Bild freigegeben wird.
  • Lassen Sie das Bild los, um die erste und dritte Seite nacheinander zu platzieren. Die Seite, die Sie verschoben haben, ist nun die zweite Seite des Dokuments.
  • Klicken Sie im Menü Dokument auf das Symbol Seiten, dann auf Extrahieren, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine der ausgewählten Seiten für das gleiche Menü.
  • Das Dialogfenster der Extraktseiten wird angezeigt.
  • Stellen Sie den Seitenbereich ein. Wenn der im Dialogfeld Seiten extrahieren angezeigte Seitenbereich nicht korrekt ist, geben Sie den richtigen Seitenbereich der zu extrahierenden Seiten ein.
  • Passen Sie Ihre Einstellungen an. Um die extrahierten Seiten nach der Extraktion aus dem Originaldokument zu löschen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Seiten nach der Extraktion löschen“.
  • Klicken Sie auf „Seiten als separate Dateien extrahieren“, um eine neue Datei für jede Seite zu erstellen, die Sie extrahieren. Lassen Sie es deaktiviert, um alle extrahierten Seiten in einer neuen Datei zu speichern.
  • Klicken Sie auf OK. Acrobat extrahiert die angegebenen Seiten in ein neues PDF-Dokument.
  • Speichern und schließen Sie das neue Dokument. Sie können den Namen und den Ort ändern und dann zum Originaldokument zurückkehren. Wählen Sie Speichern, um automatisch als PDF-Datei zu speichern, oder Speichern unter…“, um aus einer Vielzahl von Optionen auszuwählen, darunter PDF, PNG, JPEG, Word-Dokument und viele mehr.
  • Bereinigen Sie Ihre Originaldatei. Wenn Sie die extrahierten Seiten nicht aus dem Originaldokument gelöscht haben und die Reihenfolge der verschobenen Seiten umkehren möchten, klicken Sie im Menü Datei auf Zurücksetzen. Andernfalls speichern Sie Ihr bearbeitetes PDF wie gewohnt.

Verfahren2 – Verwenden Sie Google Chrome

  • Öffnen Sie den Google Chrome-Browser.
  • Drücken Sie Strg-o, um die Popup-Dialogbox zu öffnen und die Datei zu finden, aus der Sie die Seiten extrahieren möchten.
  • Suchen oder geben Sie den Dateinamen ein und klicken Sie auf „Öffnen“.
  • Wenn Sie sich Ihre Datei ansehen, klicken Sie auf das Menü oben rechts, das wie 3 kleine schwarze Balken aussieht.
  • Wählen Sie „Drucken“.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche mit der Aufschrift „Ändern“ neben „Ziel“.
  • Wählen Sie „Als PDF speichern“.
  • Klicken Sie auf die nächste Schaltfläche unterhalb von „Alle“ und geben Sie den gewünschten Seitenbereich ein.
  • Klicken Sie auf „Speichern“.
  • Sie werden an dieser Stelle (über die Popup-Dialogbox) aufgefordert, den Dateinamen einzugeben, den Speicherort auszuwählen und zum Abschluss auf „Speichern“ zu klicken.

Verfahren3 – Vorschau auf dem Macintosh

  • Vorschau starten. Öffnen Sie das Dokument, dessen Seiten Sie extrahieren möchten, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Miniaturansicht oben im Fenster. Das Miniaturansichtsfach wird herausgezogen und zeigt Ihnen die Seiten in Ihrem Dokument an.
  • Richten Sie Ihre Seiten ein. Wenn Sie nicht zusammenhängende Seiten haben, die Sie in eine einzige Datei extrahieren möchten, ziehen Sie die Seiten zusammen, so dass sie zusammenhängend sind, in der Reihenfolge, in der sie im neuen Dokument erscheinen sollen. Optional können Sie mit Shift-Klick alle Seiten auswählen, die Sie extrahieren möchten.
  • Wählen Sie im Menü Datei die Option Drucken. Geben Sie im Druckdialog einen Seitenbereich ein, den Sie drucken möchten. Wenn Sie in der Seitenleiste die Seiten ausgewählt haben, die Sie drucken möchten, wählen Sie einfach „Ausgewählte Seiten“ in der Seitenleiste.
  • Drucken als PDF. Klicken Sie unten links im Druckdialog auf die Schaltfläche PDF und wählen Sie dann Save as PDF….“.
  • Benennen Sie Ihre Datei. Navigieren Sie zu dem Speicherort, an dem Sie die Datei speichern möchten, geben Sie ihr einen Namen und speichern Sie sie. Das ist es!